Aktionsabend

Ein offener Treffpunkt um alltäglichen Konsum klimabewusster, schöner und solidarischer zu organisieren.

Jeden Dienstag.

Seifenworkshop-Fuchs-300x221

ab 18.30 Ankommen
19.00 Hallo & News
19.15 Aktion
21.30 aufräumen

KK-Bar-Gemuesekiste-200x156

AKTIONEN

TEXTILES UPCYCLING

Der konventionelle Markt rund um Textilien, vor allem Kleidung, ist nicht nachhaltig und schadet Menschen und dem Planeten. Kreativ werden und selber machen ist eine Möglichkeit dem zu begegnen und Dinge anders zu machen.

KOLLEKTIVE SELBSTVERSORGUNG

Lebensmittel braucht, wie der Name ja schon sagt, jeder. Darum sind sie besonders gut geeignet, selber im Alltag aktiv zu werden. Und fair schmeckt auch einfach besser!

HAUSHALTSMITTEL & KÖRPERPFLEGE

In Sachen Haushaltsmittel und Pflegeprodukte deines Körpers lohnt es sich, die Dinge selbst in die Hand zu. Die meisten Produkte sind nämlich Müll: viel Verpackung außen und viel Chemie drinnen. 

TEXTILES UPCYCLING fokussiert auf die Grundlagen von Handwerkstechniken rund um Textilien wie schneidern, applizieren und Spitzenerzeugung und gibt Inspirationen und Begleitung bei der Planung. So entstehen in persönlichen Projekten aus ungewollten, zerschlissenen oder aus anderen Gründen nicht mehr gebrauchten Stücken neue Lieblingsteile.

Ihr braucht keine Vorkenntnisse! Bringt sehr gerne Textilien mit, die ihr in irgendeiner Form umgestalten, reparieren, bewahren wollt.

TEXTILES UPCYCLING findet einmal im Monat statt. Da die Plätze begrenzt sind, ist für die Teilnahme je Termin eine verbindliche Anmeldung per Mail an hallo@trimtabcollective.org nötig! Ein Einstieg ist jederzeit möglich, solange es noch Platz gibt.

In Kollaboration mit Bis es mir vom Leibe fällt e.V.

KOLLEKTIVE SELBSTVERSORGUNG heisst, die Herstellung und Beschaffung von fairen Lebensmitteln wird gemeinsam organisiert. So bleibt der Aufwand überschaubar und der Preis möglichst gering. Das schont das Klima und den Geldbeutel.

Weil der Süßkram im Geschäft fast immer mit viel Verpackungsmüll verbunden und die Herkunft der Zutaten oft nicht transparent ist, produzieren wir regelmäßig den (sehr leckeren) veganen Wedding-Solikeks im Pfandglas für zu Hause.

Das Food-Kollektiv organisiert regelmäßig Lebensmittelbestellungen. Von Honig aus Brandenburg bis Reis von sizilianischen Kooperativen. Diese Form der sogenannten solidarischen Ökonomie ermöglicht den Erzeuger*innen den Direktvertrieb ohne Zwischenhandel zu fairen Preisen und die Kund*innen wissen genau, wo das Geld hingeht.

Die KOLLEKTIVE SELBSTVERSORGUNG findet an jedem zweiten Dienstag statt. Ohne Anmeldung, kommt einfach vorbei!

Bei HAUSHALTSMITTEL & KÖRPERPFLEGE geht es um die Wirkungsweisen von Zutaten und Inhaltsstoffen und die Herstellung von Produkten für dein zu Hause und deinen Körper: vom Spülmittel bis zur Sonnencreme. Im Workshop wird gezeigt wie du selber einfach, nachhaltig, günstig und gesund herstellen kannst, was du brauchst.

Damit wir Müll sparen, bringt Behälter, z.B. ausgediente Sprühflaschen, Schraudeckelgläser und Cremedosen, mit.

HAUSHALTSMITTEL & KÖRPERPFLEGE findet einmal im Monat statt. Da die Plätze begrenzt sind, ist für die Teilnahme je Termin eine verbindliche Anmeldung per Mail an hallo@trimtabcollective.org nötig!

In Kollaboration mit Denkwerkstatt NAHrungswandel

Veranstaltungsort: Baumhaus Projektraum | Gerichtstrasse 23 | 13347 Berlin

keine Teilnahmekosten | barrierefrei